(c) Jürgen Eis

Kontaktadresse:

 

Ingeborg Brenne-Markner

Richard-Wagner-Str. 61

53115 Bonn

Tel: 0228 92984500

E-Mail: i.brenne-markner@gmx.de

Facebook

 

Lebenslauf:

 

Ingeborg Brenne-Markner wurde am 11.10.1949 in Menden/Sauerland geboren. Sie studierte Germanistik, Philosophie, Altphilologie und Pädagogik an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Seit 1989 ist sie in der Erwachsenenbildung tätig und lebt in Bonn. 

 

Preise:

  • postpoetry.NRW 2016
  • Lyrikpreis  zeilen.lauf, Baden bei Wien 2016
  • Hildesheimer Lyrikwettbewerb 2014 (aufgenommen mit dem Gedicht „kein gedicht“ in das Projekt „Lesezeichen“ 2017)
    www.hildesheimer-lesezeichen.de
  • Jokers-Lyrikpreis 2011

 

Aktivitäten:

  • Mitglied der Autorinnengruppe „Schellack“ mit gemeinsamen Lesungen im Raum Köln/Bonn.  
  • seit 2015 Redaktionsmitglied der Literaturzeitschrift KuLi, (KuLi e.V. Bonn: Verein für Kunst und Literatur)

Bisherige Veröffentlichungen:

 

"Vor der Nacht - Gedichte"

Free Pen Verlag 2013 

 

in Anthologien:

 

"Versnetze_8"

"Versnetze_9"

"Versnetze_10"

Deutschsprachige Lyrik der Gegenwart

Hrsg: Axel Kutsch

Verlag Ralf Liebe, 2015/2016/2017

 

"Lyrikgarten"

A. Gl. Leitner Verlag, 2013

 

"Dorstener Lyrikpreis"

HW-Verlag, 2013

 

"eXperminenta"

Lyrikzeitschrift, 2010/2011

 

"Liebeslänglich"

Lyrik-Anthologie

van Aaken Verlag, 2010