(c) Sarah Koska

Kontaktadresse:

 

Gitta Edelmann
Am Burggraben 59
53121 Bonn

E-Mail: post@gitta-edelmann.de

Internet: www.gitta-edelmann.de

 

Kontaktadresse für Lesungen: lesungen@gitta-edelmann.de

Lebenslauf:

 

Gitta Edelmann wurde 1961 in Offenburg geboren und arbeitete später in Rio de Janeiro, Freiburg und Edinburgh als Übersetzerin, Fremdsprachendozentin oder Stadtführerin, bevor sie sich mit ihrer Familie in Bonn niederließ. Dort machte sie schließlich das Schreiben zum Beruf und verfasst seitdem Romane und Kurzgeschichten für Erwachsene und Kinder, meist mit kriminellem Touch. Doch macht sie auch Abstecher in andere Genres und hat so das erste Zendoodle-Buch für Grundschulkinder veröffentlicht. Außerdem leitet sie Seminare für Kreatives Schreiben für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und arbeitet in der Nachmittagsbetreuung einer offenen Ganztagsgrundschule.

Gitta Edelmann war mehrfach für Preise nominiert und gewann 2007 den Krefelder Krimipreis. 2011 war sie Stipendiatin des Krimi-Stipendiums „Tatort Töwerland“. Sie erreichte den 2. Platz bei der Krimikiosk-Umfrage auf Facebook „Meine Krimiautorin des Jahres 2012 ist …“ . 

 

Gitta Edelmann ist stellvertretende Vorsitzende des Verbands Deutscher Schriftsteller VS in NRW und Mitglied im Syndikat, bei den Mörderischen Schwestern, im Bödecker-Kreis und in der Kogge. 

 

Gitta Edelmann arbeitet auch als Dozentin für Kreatives Schreiben und als Schreib-Coach. Ihre Kurse in Bonn finden Sie im Programm des WILA-Bildungszentrums

Wichtigste Veröffentlichungen (Auszug):

 

für Kinder:

 

"Ludwig und die Suche nach dem Geheimcode"
Kinderkrimi, CMZ-Verlag 2016

 

"Zendoodle für Kinder"

Kreativbuch, Christopherus-Verlag 2015

 

"Weltreise London - Die Meisterdetektive"

Kinderkrimi, Dix-Verlag 2010

 

 

für Erwachsene:

 

"Tödliche Zimtsterne" 
in: "Zwischen Godorf und Gomorrha" - 23 mörderische Geschichten aus Kirche und Unterwelt, CMZ-Verlag 2016

 

"Canterbury Blues"
ein Krimi aus Kent, Goldfinch/Dryas 2016

 

"Canterbury Serenade"

ein Krimi aus Kent, Goldfinch/Dryas 2015