· 

Laura Herrmann hat mit 8 Jahren ihr erstes Buch veröffentlicht

Laura Herrmann hat mit 8 Jahren ihr erstes Buch veröffentlicht: "Nelly und das verschwundene Tortenblech"

 

Hier ein kleiner Einblick wie das kam... Schon im Kindergarten ließ sie Geschichten aufschreiben und malte dazu Bilder.

 

Nelly enstand in der 2. Klasse und diese war auch das begeisterte Testpublikum. Es sollte dennoch nur für den privaten Freundes- und Familienkreis gedruckt werden.

 

Aber Laura hatte einen Traum, sie wollte ein echtes Buch haben, das man im Laden kaufen kann. Sie brauchte aber schon einige gute Argumente, um die Eltern auch zu überzeugen.

 

Die Geschichte wurde dann Anfang der 3. Klasse noch einmal überarbeitet, mit liebevollen Zeichnungen versehen und komplett in schöner Schreibschrift von Hand abgeschrieben.

 

Denn Laura fand es nicht gut, dass sie Schreibschrift in der Schule schreiben soll, aber die Texte immer in Druckbuchstaben zu lesen sind. Es wäre viel schöner die Schreibschrift auch einmal zu sehen. Also hat Laura für alle Grundschüler und Lehrer der Grundschule (und natürlich alle, die auch das Besondere mögen) ihre Geschichte in Schreibschrift verfasst. Damit es auch schön und was ganz Besonderes ist, wurde dann noch dickes Papier und ein Druck komplett in Farbe gewählt.

 

Am 03.11.2018 hat sie das Buch bei der Textprobe Junior von "Rheinbach liest" vorgestellt und vor allen Leuten vorgelesen. Bisher waren schon viele begeistert, die das Buch in der Hand hatten. Laura hat nun gesehen,  dass man sich Träume auch verwirklichen kann, man muss nur daran glauben und auch daran arbeiten. Und dieses kleine Buch war schon wirklich viel Arbeit und hat also auch eine Geschichte hinter der Geschichte.

 

Laura freut sich über jeden einzelnen Leser und jedes Lob und wünscht Euch ganz viel Spaß mit "Nelly und das verschwundene Tortenblech".

Kommentar schreiben

Kommentare: 0