· 

Bloomsday bei Kayser

Der Bloomsday ist ein alljährlich am 16. Juni begangener Gedenktag, der „Ulysses“, das Hauptwerk des irischen Schriftstellers James Joyce, feiert. Es erzählt die Geschichte eines einzigen Tages im Leben der Hauptfigur Leonard Bloom. Dieser 16. Juni 1904 in Dublin ist ein keineswegs einzigartiger Tag, doch ist er einzigartig erzählt. Seit 1954 wird der Bloomsday von immer mehr Literaturfreunden weltweit zelebriert. In Rheinbach dieses Jahr sogar in zwei Teilen. Der „Blomsday Part I“ oder auch „James Joyce am Morgen“ startete am 16. Juni um 10.30 Uhr bei uns in der Buchhandlung. Pat D'Arcy, Tom Engeland, Moira Hansen und Gabi Pesch warteten bei uns mit kurzweiligen Auszügen aus dem Roman auf Deutsch und Englisch auf. Dazu gab es Irisches.

Kommentare: 0