Aktuelles · 20. November 2018
Auf Einladung der evangelischen Kirchengemeinde Bad Münstereifel und anlässlich von Jeryzs 89. Geburtstag stellten Angela Krumpen, Journalistin des Domradios Köln und Autorin, und Judith Stapf, Violinistin aus Rheinbach, das Buch "Spiel mir das Lied vom Leben" in einem beeindruckenden Zusammenspiel von Textpassagen, Bildern und Filmausschnitten vor. Umrahmt wurde das Ganze mit wundervoller Musik von Judith, ihrem Vater und einer Freundin, die in der Besetzung Violine, Orgel und Fagott...

Aktuelles · 19. November 2018
Laura Herrmann hat mit 8 Jahren ihr erstes Buch veröffentlicht: "Nelly und das verschwundene Tortenblech" Hier ein kleiner Einblick wie das kam... Schon im Kindergarten ließ sie Geschichten aufschreiben und malte dazu Bilder. Nelly enstand in der 2.Klasse und diese war auch das begeisterte Testpublikum. Es sollte dennoch nur für den privaten Freundes- und Familienkreis gedruckt werden. Aber Laura hatte einen Traum, sie wollte ein echtes Buch haben, das man im Laden kaufen kann. Sie brauchte abe

Aktuelles · 15. November 2018
Emma (Jane Austen) Wer gerne über die Liebe liest, ist sicherlich schon einmal bei Jane Austen gelandet, und falls nicht, sollte dies unbedingt nachgeholt werden. Ihre Romane sind allesamt unbedingt lesenswert, und zwar sowohl im englischen Original wie auch in der deutschen Übersetzung. Die meisten Leserinnen und Leser, die man nach Jane Austen fragt, schwärmen sofort von Elizabeth Bennet und ihrem Mr. Darcy aus „Stolz und Vorurteil“. Auch ich mag dieses Buch sehr gerne. Wenn man mich aber
Aktuelles · 11. November 2018
Der dunkle Spiegel (Andrea Schacht) - Nicht nur im kühlen Herbst lesenswert ist Andrea Schachts „Der dunkle Spiegel“. Mit diesem historischen Roman beginnt die mehrteilige Reihe der Autorin um die Begine Almuth und den Benediktinerpater Ivo, die – eher unfreiwillig – immer wieder gemeinsam in Mordfälle im Köln

Aktuelles · 08. November 2018
Soooo viele tolle neue Bücher an Kaysers Bücherabend! In gemütlicher Runde wurde ein 5-Gänge-Menu serviert, das von Sachbuch über Krimi bis hin zu Jugendbuch und Belletristik reichte, und allesamt Lieblinge der anwesenden Buchhändler/innen. Als besonderen Gast
Aktuelles · 08. November 2018
Ich freue mich sehr, dieses Buch hier in meiner Heimatstadt Rheinbach vorzustellen. Ich bin Judith, jetzt 21 Jahre alt und lebe und studiere Musik in Berlin Meine ganze Kindheit und Jugend habe ich hier in Rheinbach verbracht. Vor genau 10 Jahre lernte ich einen der letzten Holocaustüberlebenden von Schindlers berühmter Liste kennen: Michael Emge. Er

Aktuelles · 06. November 2018
Zum Autoren-Samstag bei uns. 7 auf einen Streich, obwohl nicht alle im Bild . Mehr dazu gibt es im Artikel des General Anzeigers

Aktuelles · 23. September 2018
Urlaubsende.......Montag geht's wieder in die Buchhandlung und dann rüste ich für meine Herzenssache KALENDER auf...Spannend wird es dieses Jahr! Wir bauen eine kleine KALENDERWELT in der BUCHHANDLUNG auf. Am Samstag 29. SEPTEMBER könnt ihr euch schon in die ersten Schmuckstücke verlieben 😀, denn dann präsentieren wir die Kalender damit ihr in Ruhe aussuchen können. Von 13-17 Uhr. Herr Pützler kommt auch mit dem neuen Rheinbach Kalender vorbei und
Aktuelles · 20. September 2018
Heute Mittag im SJG in der VPK-Aula: Victoria Schaay erhält vom Börsenverein des deutschen Buchhandels den Wanderpokal als Auszeichnung für die beste Vorleserin Deutschlands 2018. Großer Jubel bei allen Anwesenden, Victorias komplette Stufe, Schulleiter Herr Bornemann, Herr Wehage (stellvertr. Bürgermeister) und weiteren Honoratioren des SJG. Und natürlich bei Kyra Dittmann, die hier und heute ihren soeben aus der Druckerei geholten neuen Roman "Schneefeuer" (erscheint am 01.10. und gibt

Aktuelles · 06. September 2018
Ein(e) Messer für alles! Oder auch - Das pure Leben spüren - In Rheinbach, Dienstagabend in der Buchhandlung: gespannte Stille beim sehr persönlichen Vortrag von Barbara Messer, Autorin des Gabal Verlags und des Buches "Das pure Leben spüren". Gut dreißig Zuhörer lauschen gebannt dem Bericht über das einjährige Wohnmobilabenteuer. Nach Auflösung ihres Hausstandes und Verräumung alles wirklich Notwendigem in das Wohnmobil, lebte die Autorin wahrlich minimalistisch auf

Mehr anzeigen